Folgen

Erstattung von Gutscheinen/Rabattcodes

Die Erstattung von Geschenkgutscheinen ist in unserem System fest geregelt und wird nach folgender Systematik veranlasst: 

Geschenkgutscheine

Wenn Du Deine Bestellung oder einen Teil Deiner Bestellung mit einem Geschenkgutschein bezahlt hast, wird der Rückgabebetrag anteilig auf die GiftCard Balance Deines Kundenkontos aufgeladen. Solltest Du kein Kundenkonto besitzen, wird der Betrag auf den ursprünglichen Geschenkgutschein wieder aufgeladen. Der maximale Betrag entspricht der Höhe des eingelösten Gutscheines, der Rest wird Dir auf dem ursprünglichen Zahlungsweg erstattet. 

Beispiel: Du hast für 200 Euro bestellt. Bezahlt wurde mit einem 50 Euro Gutschein und 150 Euro Sofortüberweisung. Du schickst Artikel im Wert von 100 Euro zurück. Das sind 50% Deines Einkaufes. In diesem Fall werden 50% des Gutscheins Deiner GiftCard Balance gutgeschrieben. In diesem Fall 25 Euro. 

Rabattcodes

Rabattcodes sind nicht erstattungsfähig. Das bedeutet, dass sie nicht mehr aufgeladen werden und im Falle einer kundenseitigen Stornierung oder einer Retoure verfallen. 

Ausnahmefall: Sollte Dir ein Artikel erstattet werden, da er nicht mehr lieferbar ist und daher ein Rabattcode ungültig werden, kannst Du uns eine E-Mail schreiben und wir laden den Rabattcode wieder auf. Dies ist aber leider noch nicht automatisch möglich. 

Desweiteren gilt auch bei Rabattcodes die anteilige Berechnung. Der Betrag wird von anteilig auf die Artikel berechnet und abgezogen. Wenn Du nun einen Artikel zurücksendest, wird der Anteil des Rabattcodes von der Erstattungssumme abgezogen und verfällt. Diesen Vorgang können wir nicht beeinflussen. 

Bei Fragen kannst Du Dich jederzeit gerne an unser Service Team wenden. Wir können Dir bestimmt helfen. 

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.
Powered by Zendesk